07.05.15 14:38 Alter: 3 yrs

David Storl kommt nach Halle

 

David Storl kommt wieder nach Halle. Er reist in der Nacht direkt vom Diamond-League-Meeting in Doha nach Halle, um dann am Sonnabend nachmittag hier in den Ring zu steigen. Der zweifache Weltmeister (2011 und 2013) und Olympiazweite wird in Halle auf ein starkes Feld mit zwei weiteren 21 m - Stoßern treffen. Der erste ist der Portugiese Marco Fortes, der eine Bestweite von 21,02 vorweisen kann. Der zweite ist ein Deutscher: Thomas Schmitt, der im April überraschende und sehr starke 21,35 m stieß, wird in Halle sicher versuchen, sich bei der anwesenden Konkurrenz zu beweisen.
Aber auch das restliche Feld ist sehr stark und wird es den Dreien sicher nicht so einfach machen. Ein sehr interessanter Starter ist auf jeden Fall der Pole Konrad Buckowiecki. Eigentlich noch in der Jugend startberechtigt, wird er in Halle im Männerwettbewerb antreten. Mit dem Männergerät hat der siebzehnjährige immerhin auch schon 20,46 m gestoßen. Mit dieser Weite wurde er beim Hallen-Europameistertitel von David Storl im März in Prag immerhin Sechster. Allerdings verlor David Storl im Januar an den Polen seinen Jugend - Hallenweltrekord. Buckowiecki stieß in diesem Winter die 6 kg - Kugel auf 22,38 m. Drei Zentimeter weiter als Storl in dem Alter. Buckowiecki kommt mit zwei weiteren polnischen Stoßen nach Halle: Jakub Szyszkowski (20,35 m) und Krzysztof Brozozowski (19,63 m).
Aber auch David Storl bekommt Unterstützung aus dem eigenen Land. Der Achte der Hallen - Europameisterschaften Tobias Dahm (19,97 m) und Christian Jagusch (19,74 m) sind auch in Halle dabei.