05.05.15 09:48 Alter: 3 yrs

Hochklassiges Feld im Diskuswurf der Männer

 

Mit Martin Wierig, Daniel Jasinski, Markus Münch und Christoph Harting sind die Plätze zwei bis fünf der letztjährigen deutschen Bestenliste in Halle am Start. Sie kämpfen um einen der drei Startplätze für die Weltmeisterschaften in Peking. Die vom DLV geforderte Norm liegt bei 65 m.
Kann der mit höchsten Bestleistung gemeldete Martin Wierig in diesem Jahr bei den Werfertagen gewinnen? Oder vertritt Christop Harting seinen Bruder, der nach einem Kreuzbandriss im letzten Jahr noch keine Wettkämpfe bestreitet? 2013 ist ihm das schon einmal gelungen, als sein Bruder auf einen Start in Halle verzichtet hatte. In diesem Jahr gewann er in Halle und warf er auch seine immer noch bestehende Bestleistung von 64,99 m.
Alle vier werden sich unter anderem mit dem Cubaner Jorge Fernandez, dem Polen Przemyslav Czajkowski oder Axel Härstedt aus Schweden messen müssen. Auch sie werden im Kampf um den Sieg und das Podium hoch motiviert sein.