13.05.15 16:16 Alter: 3 yrs

543 Sportler aus 35 Nationen

 

sind wieder ein Teilnehmerrekord und auch ein Rekord, was die teilnehmenden Ländern betrifft. In den letzten Jahre kommen immer wieder mehr als 500 Sportler zu den HALPLUS-Werfertagen, um hier bei besten Bedingungen und sehr guter Konkurrenz um Siege, Bestleistungen und Normen zu kämpfen.
Bei den Spitzenwettbewerben werden im Speerwurf der Frauen Linda Stahl und Katharina Molitor, sowie Christin Hussong versuchen die WM-Norm zu übertreffen. Stahl war 2010 Europameisterin und holte sich bei der WM 2013 den vierten Platz. Christin Hussong war 2011 U18-Weltmeisterin und wird im vergangenen Jahr bei den Europameisterschaften Siebte. Bei den Männern werden Andreas Hofmann und Lars Hamann zum Speer greifen. Hofmann gewann 2014 beim Team-EM-Titel der deutschen Mannschaft in Braunschweig seinen Wettbewerb. Sie müssen sich vor allem mit dem Tschechen Jakob Vadljech auseinandersetzen, der sich mit einer Bestleistung von 85,13 m genau zwischen Hofmann (86,13 m) und Hamann (84,20 m) platziert.
Aber auch in den Nachwuchswettbewerben sind alle deutschen und viele internationale Talente anwesend. Claudine Vita, Henning Prüfer, der Ungar Bence Halasz und viele mehr stehen für Weltklasse in den Jugendaltersklassen.