13.05.16 14:45 Alter: 2 yrs

Storl gegen Bukowiecki

 

Das Kugelstoßen der Männer bei den HALPLUS - Werfertagen in diesem Jahr wartet mit einem sehr interessanten Duell auf. David Storl und der Pole Konrad Bukowiecki werden in wenigen Tagen in Halle in die Saison einsteigen. David Storl ist seit der Jugend in der Weltspitze unterwegs und hat ausser bei Olympia schon bei allen internationalen Höhepunkten Gold gewonnen. Er war 2011 der jüngste Weltmeister im Kugelstoßen der Männer und hat 2013 diesen Titel verteidigt. Seit 2011 hat er bei jeder internationalen Meisterschaft, zu der er gereist ist, mindestens die Silbermedaille geholt und kann seit seinem ersten Titel bei den Erwachsenen sieben Medaillen für sich verbuchen. Im letzten Jahr übertraf er dann auch die 22 m - Marke.
Der Pole Konrad Bukowiecki ist sieben Jahre jünger als er und ihm bei Erfolgen und Weiten in der Jugend dicht auf den Fersen. Er hat sich im Winter schon Storls U20 - Halleneuroparekord geholt und dominiert die Jugend - Altersklassen ebenso wie David einige Jahre zuvor.
Auch der Stuttgarter Tobias Dahm wird in Halle starten und es den beiden sicher schwer machen wollen. Dahm hat im Winter nach einigen Jahren hartnäckiger und vor allem sehr knapp gescheiterter Versuche endlich eindrucksvoll die 20 m - Marke geknackt. Er verbesserte sich mit 20,56 m deutlich. Bei den Hallen - Weltmeisterschaften wurde er dann gleich Achter.

Neben Storl, Bukowiecki und Dahm sind mit Oden Björn Porsteinsson (ISL),Arttu Kangas (FIN) und Mateusz Milos (POL) noch drei weitere 20 m - Stoßer gemeldet.